Grußwort des Vorsitzenden

Die neue Judo-Region Braunschweig nimmt ab sofort ihre Arbeit auf. Hierzu die offizielle Begrüßung des Vorsitzenden, David-Marcel Meier:

Liebe Judoka,

wir sind glücklich euch in der neuen Judo-Region Braunschweig willkommen heißen zu dürfen! Ein Konzept, das seit November letzten Jahres geschmiedet wurde, ist nun am 29.11.2016 umgesetzt worden:

Die Stadt- und Kreisfachverbände Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel, Salzgitter, Goslar, Peine und Gifhorn haben sich zur Judo-Region Braunschweig zusammengeschlossen.

Ziel der neuen Judo-Region Braunschweig ist u.a. Judo als Wettkampf- und Freizeitsportart zu fördern, ein qualitativ hochwertiges Aus- und Fortbildungswesen (inkl. Graduierungswesen und Kata) zu etablieren und die vereins- und regionsübergreifende Zusammenarbeit zu stärken. Hierzu wurden sechs Kompetenzteams gegründet, deren Mitglieder sich aus Judoka der ganzen Judo-Region Braunschweig zusammensetzen. Diese Kompetenzteams sind:

  1. Kampfrichterwesen
  2. Lehr- und Prüfungswesen
  3. Durchführung von Wettkampfveranstaltungen
  4. Freizeitsport
  5. Kata
  6. Nachwuchsförderung

Wir sind besonders froh, dass wir viele junge Judoka für die Mitarbeit in den Kompetenzteams gewinnen konnten und hoffentlich auch noch in Zukunft gewinnen werden. Es besteht natürlich auch noch weiterhin die Möglichkeit, dass sich interessierte Judoka in der Judo-Region Braunschweig mit einbringen und unsere Kompetenzteams verstärken.

Wir möchten auch betonen, dass sich die Judo-Region Braunschweig in der sehr glücklichen Ausgangslage befindet, viele exzellente Vereine, Spezialisten und erfahrene Judoka zu beherbergen, die weit über die Region hinaus im Wettkampfsport und Kata bekannt sind. Es wäre absolut verschenktes Kapital, wenn wir diese geballte Kompetenz nicht in die einzelnen Vereine tragen würden, um auch für die zukunft exzellente Judoka auszubilden. Dieses bedeutet natürlich auch, dass jeder Verein aufgerufen ist, dieses Angebot wahrzunehmen und mitzumachen. Nutzt diese Chance und lass uns die Judo-Region Braunschweig zu einem Erfolg und einer Bereicherung für uns alle machen!

Dahingehend sind wir natürlich auch auf eure Mithilfe angewiesen! Versucht gute Judoka zu motivieren, sich in die Judo-Region Braunschweig einzubringen und vor allem:

Kommuniziert mit uns!

Wir sind auf eure Ideen und eure Kritik angewiesen. Nur Ideen und Kritik, die auch offen geäußert wird, können zu einer Verbesserung beitragen. und wir wollen uns kontinuierlich verbessern, um jedem Judoka die bestmöglichen Chancen zu bieten. insbesondere möchten wir hier auch alle ehemaligen Funktionäre bitten, uns mit ihrer langjährigen Erfahrung tatkräftig zu unterstützen. Lasst uns gemeinsam den Judosport und die Judoka in den Vordergrund stellen!

In diesem Sinne wünschen wir und allen einen guten Start der Judo-Region Braunschweig.

Mit sportlichen Grüßen,

David-Marcel Meier         Simon Voss         Christian Jelinsky

Quelle: Judo-Region Braunschweig (Facebook-Gruppe),

zuletzt aufgerufen am 06.12.2016 um 14:43 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MTV Gifhorn von 1861 e. V. - Abteilung Judo